Love To Love You Baby / I Feel Love / Johnny Remember Me

Gericht des Abends: Man rühre den einst heterosexuell-lasziv von Donna Summer vorgetragenen Giorgio-Moroder-Song „Love to Love You Baby“.

Hinzu füge man als Hauptingredienz den früher ebenso von Donna Summer gesungenen, bahnbrechenden, weil zu 100% elektronisch konzipierten Hi-NRG-Titel „I Feel Love“ von Giorgio Moroder.

Abgerundet werde diese Mischung durch Beigabe des John-Leyton-Klassikers „Johnny Remember Me“.

Verfeinert werde das Ganze durch eine schwul-subkulturell dargebotene Entgegensetzung von Jimmy-Somerville-Falsett und sonorer Marc-Almond-Stimme und durch ein rhythmisches Drum-Computer-Stakkato, das den Hi-NRG-Stil noch potenziert.

Zur Abrundung füge man eine Prise Selbstironie auf gekünsteltem Meer sowie die würzende Gegenüberstellung von monotoner Keyboard-Körperhaltung und ekstatischem Tanz hinzu.

„Love To Love You Baby / I Feel Love / Johnny Remember Me“ ist ein fantastisches Medley von Bronski Beat und Marc Almond, das ich trotz meiner heterosexuell begründeten Distanz zur schwulen Subkultur schon immer mega fand und noch heute finde.

Kommentar verfassen